Kategorie: Museum
Region: Deutschland > Niedersachsen
Schwerpunkt: Elektrotechnik und Energie

Museum für Energiegeschichte(n) Hannover

Wie sich das Leben der Menschen veränderte, als der Strom ins Haus kam

  • Ein 244 Seiten starkes Museumsbuch mit 57 Geschichten über Energie
  • großes Angebot an Führungen
  • kann für Veranstaltungen gebucht werden
 

Das Museum für Energiegeschichte(n) des Netzbetreibers Avacon AG in Hannover zeigt die Veränderungen in unserem Leben, als die Haushalte mit elektrischem Strom versorgt wurden. Zu sehen sind viele Geräte die für uns inzwischen zum Alltag gehören zum Beispiel die Glühlampe, das Telefon, dem ersten Rasierapparat, einem Klapp-Toaster oder einem der ersten Staubsauger, der Vampir.

 

Schlagworte:

Was gibt's für Kinder?

  • Umfangreiches Angebot an Führungen für Kinder, insbesondere für Schulklassen und im Rahmen von Ferienprogrammen
 
 

Öffnungszeiten:

  • Dienstag bis Freitag von 9.00 bis 16.00 Uhr
  • an Feiertagen geschlossen

Eintrittspreise:

  • Der Eintritt ist frei

Bitte beachten: Alle Angaben ohne Gewähr, aktuelle Informationen finden Sie auf der Webseite des Anbieters.
 

Kontakt:

Telefon: 0049 (0) 511 89747490 0
Fax: 0049 (0) 511 89747490 218
Email: museum (at) energiegeschichte.de
Web: www.energiegeschichte.de

Adresse und Anschrift:

Humboldtstraße 32
30169 Hannover
Deutschland
Latitude: 52.369079
Longitude: 9.722764

 

Wo finde ich mein Ziel? Museum für Energiegeschichte(n) Hannover

 

Kommentare zu Museum für Energiegeschichte(n) Hannover:

Noch keine Kommentare vorhanden